BillSafe

Service eingestellt

Nachdem BillSafe bereits im Jahr 2011 von PayPal übernommen wurde und PayPal mittlerweile den Kauf auf Rechnung selbst über den Service PayPal Plus anbietet, wurde im März 2018 der Service von BillSafe endgültig eingestellt. Viele Shops haben seither zu PayPal gewechselt. Leider nicht zur Freude der österreichischen Kunden. Denn der Kauf auf Rechnung über PayPal Plus ist bisher ausschließlich für Kunden in Deutschland möglich.

Alle unten stehenden Informationen sind daher leider nicht mehr aktuell.

 


 

 

Was bedeutet Kauf auf Rechnung mit BillSafe?

BillSafe ist ein Zahlungsdienstleister, der Kauf auf Rechnung (und auch andere Zahlungsmöglichkeiten) für Online Shops abwickelt. Wenn man also den Kauf auf Rechnung über BillSafe nutzt, bezahlt man den Rechnungsbetrag nicht direkt an den Online Shop, sondern an BillSafe.

Wie funktioniert Kauf auf Rechnung über BillSafe?

  1. Artikel in den Warenkorb legen
  2. Zur Kasse gehen
  3. BillSafe Rechnungskauf als Zahlungsart auswählen (keine zusätzliche Anmeldung erforderlich)
  4. Bestellung abschließen
  5. Die Rechnung von BillSafe erhält man (abhängig vom jeweiligen Shop) per e-mail, mit der bestellten Ware, oder getrennt per Post.
  6. Rechnungsbetrag innerhalb des Zahlungsziels (meist 14 Tage) an BillSafe überweisen.
  7. Fertig

Wie funktioniert der Rückversand bzw. Widerruf bei BillSafe Rechnungskauf?

  1. Retoure beim Online-Shop anmelden (Anweisungen des Shops beachten)
  2. Paket versenden
  3. Sobald der Shop die Rücksendung erhalten hat, wird die Rechnung von BillSafe aktualisiert
  4. Bei Teilrücksendungen den verbleibenden Rechnungsbetrag überweisen
  5. Fertig

Achtung: Wenn BillSafe bis zum Ablauf des Zahlungsziels keine Rücksende-Bestätigung des Shops erhalten hat, sollte man sich auf jeden Fall an den BillSafe Kundenservice wenden, da sonst Mahngebühren anfallen könnten. Da es bei BillSafe keine Möglichkeit gibt, das Zahlungsziel zu verlängern, und BillSafe schon nach nur kruzzeitigem Überschreiten des Zahlungsziels Mahngebühren verrechnet, sollte man die Rücksendung so früh wie möglich auf den Weg schicken, und vor Ablauf der Zahlungsfrist auf jeden Fall nachfragen, ob BillSafe eine entsprechende Meldung des Online-Shops vorliegt, sofern man keine entsprechende Information erhalten hat.

Über BillSafe

BillSafe wurde bereits 2008 in Osnabrück gegründet und ist somit auch einer der Pioniere in diesem Bereich. Richtig durchstarten kann BillSafe aber dann vor allem ab Ende 2010, als PayPal als Investor einsteigt und ein Jahr später das Unternehmen schließlich vollständig übernimmt. Auf einigen Online-Shops ist daher nun zu lesen, dass der Kauf auf Rechnung über PayPal abgewickelt wird, was dann natürlich von BillSafe – nun sozusagen die Rechnungskauf-Marke bzw. -Abteilung von PayPal – abgewickelt wird.

Die Zahl der Online-Shops, in denen man über BillSafe auf Rechnung zahlen kann, stieg seither kontinuierlich an. Seit Oktober 2013 können auch Kunden aus Österreich den Kauf auf Rechnung über BillSafe nutzen.

Da seit 2016 PayPal den Kauf auf Rechnung über PayPal Plus auch selbst anbietet, wechseln viele Online-Shops derzeit nach und nach zu diesem Service. Schon Mitte 2018 soll der Betrieb von BillSafe schließlich eingestellt werden.